Quickie mit Steffi

Steffi_Graf_FotoGGeller_Jun

* * *

Steffi Graf war neulich in Hamburg, um für ein Unilever-Produkt Werbung zu machen. Sie hat ein bisschen Miniaturtennis gespielt, in der neuen Firmenzentrale in der Hafencity und dann gab es auch noch eine großzügige Spende für einen guten Zweck. Die anwesenden Fotografen durften darum unter anderem wieder einmal das Überreichen monströs vergrößerter Schecks fotografieren, schön anachronistisch, wie es sich gehört.

Ich war auch dabei, ich sollte bei einem anschließend stattfindenden Interview fotografieren. Bloß war davon bei den zuständigen Pressebetreuerinnen nichts bekannt, weshalb ich Stunden mit Tennis und Häppchen und Geplauder mit dem netten Textredakteur verbracht habe, ohne zu wissen, ob ich überhaupt etwas zu tun bekommen würde. Schließlich durfte ich tatsächlich mit zum Interview kommen, wurde aber nach zwei Belichtungen zu Beginn des Gesprächs wieder rausgeschickt. Das müsse ja wohl reichen. Ich bin ohne Murren abgezogen, habe mir aber versichern lassen, dass ich im Anschluß noch eine Foto machen dürfe. So stand ich für die Dauer des Interviews im Gang rum, um dann zum allerersten Mal überhaupt die Erfahrung zu machen, dass „ein Foto“ wörtlich „ein Foto“ bedeuten kann. Das da oben ist die dritte Belichtung, nach der ich fast am Schlafittchen gepackt wurde. Einfach weiter fotografieren, neinneinnein, so geht das aber nicht.
Aber immerhin war Steffi Graf meiner Bitte nachgekommen und aus der dunklen Interviewecke heraus- und zum vorgeschlagenen Fleck mitgekommen, hat auch noch gewartet, bis ich auf den nächsten Stuhl gestiegen bin und meiner Kamera freundlich entgegengeblickt und so ist bei dem völlig absurden Termin sogar ein passables Bild herausgekommen. Lustig, dass ich gerade jetzt, so kurz, nachdem ich über mein schwarzrotgoldenes Desaster geschrieben habe, einen neuen persönlichen Rekord aufstellen konnte. Haben Sie mal eben eine Minute Zeit? Na, dann machen wir ein Shooting. Ich bin der Ruckzuckfotoheini. Wenn’s mal richtig schnell gehen muss.

Aktuell Kommentare deaktiviert für Quickie mit Steffi

Kommentarfunktion ist deaktiviert.