Ein harter Übergang

IMG_6150Schön war’s, warm war’s und unaufdringliche, sympathische Strandhunde gab’s auch wieder.

Die Bude in der Heimat war dann bei der Ankunft so ausgekühlt, dass ich gleich mit meiner liebsten Entspannungsübung loslegen durfte: Brennholzzerkleinern im Keller. Mit der Kettensäge.

Aktuell 2 Kommentare »

2 Reaktionen zu “Ein harter Übergang”

  1. Andreas

    Ich bin neidisch – auf den Sizilienurlaub genauso wie auf die Kettensäge!!!

  2. Gunnar

    Mein Lieblingswerkzeug. Arbeitet präzise aber mit Rawums. Und man hat in kürzester Zeit Unmengen geschafft. Ein schöner Ausgleich für viele Tätigkeiten, bei denen das leider ganz anders ist.