Unwiderstehlich: der Uhr zuschauen

Standard3

_

Ab sofort meine Lieblingsuhr. Eine Digitalanzeige ganz analog, dargestellt mit riesigen Holzbrettern. 70 Arbeiter haben 24 Stunden lang pausenlos die Anzeige entsprechend der Realzeit umgebaut. Der so entstandene Film lässt sich demnächst mit der Systemuhr des eigenen Rechners synchronisieren und läuft im separaten Fenster oder als Bildschirmschoner. Was für ein toller Irrsinn! Will ich haben! Ein Projekt von Mark Formanek. Kunst ist das übrigens, aber das macht nichts.

(via)

Schöne Bilder Ein Kommentar »

Eine Reaktion zu “Unwiderstehlich: der Uhr zuschauen”

  1. Anton

    Nach einer weile funktionierte der Link. Schönes Projekt mit der 24h Uhr. Ich kriege nur nicht raus wo das is, in welchen Park oder Hinterhof dat in Berlin war. Aber mal im ernst nach 15min muss man ja irjendwie bekloppt werden, da ständig an der Uhr zu drehen bzw. zu handwerken.

    Die Uhr wird sicherlich irgendwo in einer Gallerie in nem Schaukasten vorsich hin ticken.