Schiefgegangen (1)

GerkanMargPartnerdaneben-7220

Ich war ein wenig hektisch. Meinhard von Gerkan war immer noch nicht da und die Sonne sackte langsam unter den Horizont. Zusammen mit Hans-Joachim Paap, dem Leiter des Flughafenprojekts BBI, sollte er von  mir abgelichtet werden und viel Zeit würde dafür nicht sein. Und Tageslicht auch nicht, so wie es aussah. Als ich nach einem Test der Blitzlampen die Kamera weglegte, bin ich versehentlich auf den Auslöser gekommen Ohne Bewegungswischer wäre durch die Fenster ein Ausschnitt eines spektakulären Elbblicks zu sehen.

Nachher ist dann alles gutgegangen und Gerkan, der große Flughafenplaner, hat sich im anschließenden Interview, dem ich zum Teil zuhören konnte, äußerst unterhaltsam darüber ausgelassen, wie blöd doch die ganze Fliegerei heutzutage sei. Kontrollen, Kontrollen Kontrollen und Shops und Werbung und Shops. Er habe nie geglaubt früher, dass Warenverkauf im Flughafen mal eine große Rolle spielen würde. Duty Free sei schließlich alles Quatsch, die Waren gebe es überall, aber offenbar reiche den Leuten pure Langeweile als Kaufmotivation völlig aus. Und immer so weiter, als sei er der Thomas Bernhard unter den Architekten. Herrlich. Für das Positive solle sich der Journalist doch bitte an Herrn Paap halten.

Fehlschläge Kommentare deaktiviert für Schiefgegangen (1)

Kommentarfunktion ist deaktiviert.